Skip to main content

Bartshampoo – Kaufen und Test

Eine angemessene Reinigung gehört zur umfassenden Bartpflege absolut dazu: Rückstände
wie Talg oder Stylingprodukte wollen nach einem langen Tag entfernt werden, denn wer seinen Bart nicht fachgerecht wäscht, kämpft nicht selten mit Hautirritationen und anderen
Komplikationen, die Bartträgern das Leben zur Hölle machen können.

Barthaar ist nicht Kopfhaar – Daher Bartshampoo

Auch erfahrene Bartträger kennen dieses Problem: Die männliche Gesichtshaut und auch
das Barthaar benötigen beide eine ganz individuelle Behandlung. Du hast vermutlich schon gemerkt, dass sich dein Barthaar in seinen Eigenschaften ganz wesentlich von denen des Kopfhaars unterscheidet.

Verwendest du also „normale“ Duschgels, Seifen oder Haarshampoos, kann
das dazu führen, dass deine Barthaare austrocknen und zum Spannen oder Jucken anfangen.

Das liegt daran, dass normale Kopfhaar-Produkte nicht die erforderlichen Wirkstoffe liefern, um Barthaar und Haut optimal zu versorgen. Bartshampoo hingegen ist speziell auf die Bedürfnisse von Bartträgern abgestimmt und sollte daher nicht in deiner Ausstattung fehlen, wenn du zum Vollbartträger geworden bist.

Die Anwendung von Bartshampoo

Bartshampoo ist (wie jedes SHampoo) einfach in der Handhabung und sehr leicht anzuwenden. Du musst nur die Gesichtshaut inklusive Barthaar mit reichlich Wasser befeuchten und eine kleine Menge des Shampoos einmassieren und aufschäumen lassen.

Das Einmassieren hat dabei einen durchblutungsfördernden Effekt, welcher Haut-Irritationen vorbeugen kann. Am einfachsten geht dieser Vorgang übrigens unter der Dusche, bei Zeitdruck kannst du deinen Bart aber auch am Waschbecken einhampoonieren.

Je nach Länge des Bartes nimmst du etwa eine bis zwei haselnussgrosse Portionen Bartshampoo.

Für eine extra milde Reinigung oder bei empfindlicher Haut schäumst du das Shampoo schon in den Händen auf und nicht erst, wenn es schon im Gesicht ist.

Zum Schluss wäschst du den Schaum mit genügend Wasser gründlich aus und trocknest den Bart sanft ab (dabei nicht rubbeln, da das nicht gut für die Haare ist!). Nun steht dem anschliessenden Bart-Styling nichts mehr im Wege.

Bartshampoo kann im Prinzip täglich verwendet werden – zu häufiges Waschen führt jedoch ebenfalls zu Reizungen und sollte daher vermieden werden. 2 bis drei Mal pro Woche scheint die beste Waschfrequenz zu sein.

Bartseife vs. Bartshampo – Eine Alternative

Die Frauen haben den „Bad Hair Day“ erfunden, wir Männer kennen den „Bad Beard Day“.
Wenn Dir im Spiegel nach übermässigen Gebrauch von Bartöl und Bartwichse ein struppiger
Steinzeitmensch entgegenblickt, hilft meistens nur noch das Waschen mit Bartshampoo.

Damit wäscht du all die Bartpflegeprodukte aus deinen Gesichtshaaren und kannst einen Neubeginn deiner Bartpflege wagen.

Aber natürlich musst du nicht Schampoo verwenden. Auch Bartseife ist dazu geeignet, deinen Bart zu pflegen. Mehr dazu im folgenden Artikel:

Bartseife – So pflegst du deinen Bart richtig

Welches Bartshampoo vermeiden?

Ein gutes Bartshampoo sorgt dafür, dass dein Bart nicht nur sauber, sondern auch gepflegt
wird. Wähle ein PH-neutrales Produkt mit hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffen. Diese
kosten zwar oft mehr als andere, sind für eine umfassende Bartpflege jedoch unverzichtbar.

Vermeiden solltest du Produkte, die Alkohole, Silikone oder sonstige chemische Zusätze
enthalten. Diese können Haut und Haar austrocknen; nicht alles, was gut fürs (Kopf-)Haar
ist, ist auch gut für den Bart.

Welches Bartshampoo kaufen? Test und Vergleich

Im Internet geistern viele Do-it-yourself-Rezepte für Bartshampoos herum. Dagegen spricht natürlich nichts, unkomplizierter ist es natürlich, das Bartshampoo einfach zu kaufen. Eine perfekte Pflege Deines Bartes sollte Dir schon etwas wert sein. Bartshampoos sind erhältlich in Barber-Shops, guten Friseur-Geschäften sowie online bei Amazon.de und Co. Im folgenden zeigen wir dir eine Reihe von guten Bartshampoos:


Golddachs Bartshampoo im Test

Hochqualitatives Bartshampoo, das deinen Bart sanft reinigt und durch ätherische Öle dein Gesicht erfrisch. Beinhaltet Eucalyptus, Pfefferminz und Kampfer. In der Dose sind 200 ml enthalten.

button-Amazon-Detail

Golddachs Bartshampoo kaufen


Blackbeards Bartshampoo im Test

Auch dieses Shampoo von Blackbeards verspricht eine sanfte Reinigung deines Barts und deiner Gesichthaut. Auch hier sind Eucalyptus, Pfefferminz & Kampfer enthalten, was zu einem angenehmen Duft deines Barts führt.

button-Amazon-Detail

Blackbeards Bartshampoo kaufen


Was ist dein Lieblingsbartshampoo?

Summary
Review Date
Reviewed Item
Golddachs Bartshampoo
Author Rating
51star1star1star1star1star


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Amazon Black Friday Angebote für Bartpflege und Co

Braun Series 3 ProSkin Elektrorasierer Herren 3090cc: -47% auf Amazon.de

Benjamin Bernard Bartöl und Conditioner ´

(100ml): -47% auf Amazon.de

The Gentlemen's Beard Premium Bartbalsam: -58% auf Amazon.de

 Reines Dachshaa-Rasierpinsel von Edow:-60% auf Amazon.de

Klassischer Rasierhobel mit Doppelklinge: -60% auf Amazon.de